Welche Arten von Fleecejacken gibt es?

Hassan Schorr

Es gibt zwei Arten: die mit den meisten Materialschichten und die mit einem subtileren Aussehen. Dabei ist es ganz bestimmt besser als Norweger Mütze. Mit anderen Worten, diejenigen, die in allen Teilen die gleichen Materialien haben, sind am begehrtesten. Ich spreche von einer Jacke mit den meisten Schichten und auch den subtilsten Looks. Zum Beispiel, hier ist eine Rezension des Levis Saffiano Saffiano und ich fand den interessantesten Aspekt dieser Jacke: Das Obermaterial aus Leder ist ein spezielles Material namens Cravaté. Cravaté wird aus Rindsleder hergestellt und ist ein extrem seltenes Material. Die erste Produktion dieses Leders erfolgte im Jahr 2006. Das Leder wurde dann von Hand genäht und in Frankreich hergestellt. Wenn eine Jacke hergestellt wird, wird das Leder genäht und nicht nur an einem Ort hergestellt. Tatsächlich ist das für Cravaté verwendete Leder das Leder, aus dem alle Lederjacken hergestellt werden. Da das im Cravaté verwendete Leder in Frankreich von Hand genäht wird, gibt es keine chemischen Rückstände oder toxischen Substanzen.

Es scheint, dass der deutsche Hersteller Cravaté 2005 beschlossen hat, die Produktion von Lederprodukten einzustellen und die Produktion von Fleecejacken aufgenommen hat. Wie werden Fleecejacken hergestellt? Das Leder in der deutschen Produktion wird aus Italien bezogen. Im Jahr 2005 wurde diese Lederproduktion eingestellt, so dass nur noch das Leder von Cravaté übrig blieb, das für die Cravaté C-Line verwendet wird. Hier ist die Cravaté C-Line, die beliebteste Fleecejacke Deutschlands. Es hat einen Reißverschluss, der demjenigen ähnelt, der sich auf den "Ärmeln" aus der Wildlederlinie befindet. Die C-Line hat einen verstellbaren Hüftgurt, der Ihnen zusätzlichen Komfort bietet. Weitere Artikel, die aus diesem Leder hergestellt werden, finden Sie unter folgendem Link. Betrachten Sieeinen Fleecejacken Test Vergleich. Fleecejacke mit Zweiknopfverschluss. Das Halsband ist aus dem gleichen Leder gefertigt und hat die gleiche Breite wie die C-Linie. Werfen wir nun einen Blick auf die C-Linie selbst: Die Jacke hat eine kleine Tasche auf der rechten Seite mit einem Klettverschluss, mit dem Sie Ihr Handy oder Ihre Handtasche an Ihrem Rücken oder der Rückseite Ihrer Jacke befestigen können. Sie können auch eine große, verstellbare Tasche auf der Rückseite der Jacke verwenden. Die C-Linie hat eine Taillenweite von 94,6 cm (38,5 in), also etwa die gleiche Größe wie meine normale Jacke. Auf der linken Seite befindet sich eine kleine, quadratische Tasche, die sich perfekt für Handy und Brieftasche eignet. Auf der Rückseite befinden sich zwei elastische Knöpfe. Sie sind etwas steif und unbequem, aber sie sind perfekt nutzbar.